Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Vier-Länder-Konzert

Samstag, 4. Juni 2016
16 Uhr
Landesmusikakademie Niedersachsen
Am Seeliger Park 1 / 38300 Wolfenbüttel

Die vier norddeutschen Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern stellen in einem gemeinsamen Konzert ihren musikalischen Spitzennachwuchs vor.

Es musizieren erste Preisträger des 53. Bundeswettbewerbes „Jugend musiziert“ 2016.

Das Konzert wird durch den NDR aufgezeichnet und in der Reihe „Podium für Junge“ am 15. Juli 2016 ab 20 Uhr gesendet.

Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern sind:

Klavier-Kammermusik AG V
Erik JahnKlavier
Eva GasparyanQuerflöte
Juliane WiedersbergVioloncello
 
Gesang (Pop) AG VII
Francy Timm

Veranstalter

Landesmusikrat Niedersachsen
in Zusammenarbeit mit dem Landesausschuss „Jugend musiziert“ Hamburg, dem Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.


Eindrücke des Vierländerkonzerts 2014 in der HMT Rostock

Eindrücke des Vierländerkonzerts 2014 in der HMT Rostock